Duschbereich

Im Bereich der Dusche bieten wir drei verschiedene Arten von Rückwänden an. Nähere Informationen zu Vinyl-, Alu-Verbund- und Acrylstein-Rückwänden finden Sie unten. Selbstverständlich beraten wir Sie außerdem gerne auch vor Ort in einem kostenlosen, persönlichen Erstgespräch. Mithilfe unserer umfassenden Musterkollektion können Sie sich von der Qualität und dem Aussehen unseres Sortiments überzeugen. Wagen Sie auch einen Blick in unseren virtuellen Schauraum!

Vinyl

Vinylrückwände bestehen aus dem gleichen Material (Vinylic) wie der Vinylboden und weisen somit auch die gleichen Eigenschaften auf. Vinylic ist u.a. extrem robust, sehr einfach zu reinigen, warm, antistatisch und natürlich fugenlos. Dass man Boden und Wand des Duschbereichs im selben Dekor aufeinander abstimmen kann, ist ein weiterer Vorteil dieses Materials, denn dadurch erscheint das Gesamtbild ihres Bades ruhiger und edler.

Das Entfernen alter, also bereits vorhandener, Fliesen ist nicht notwendig. Wie beim Boden werden die Vinylrückwände vollflächig verklebt und gegen Feuchtigkeit abgedichtet: Bei der Montage wird jede einzelne Platte im Stoßbereich mit einem dauerelastischen Fugen-Gel versehen, was absolute Wasserdichtheit garantiert. Nach dem Anbringen wird außerdem ein seidenglänzendes Polish vollflächig aufgetragen, um so den Duschbereich noch strapazierfähiger zu machen. Wir empfehlen, dieses Polish jährlich neu aufzutragen, um die Langlebigkeit zu fördern.

Beispiel für eine Vinylrückwand.

Alu-Verbund

Die von uns benutzten großformatigen Alu-Verbund-Dekorplatten mit einer Stärke von 3 mm bringen die besten Eigenschaften eines Aluminum-Verbund-Werkstoffes mit sich: leicht, flächig auf fast jedem Untergrund aufzubringen, pflegeleicht, fugenlos und dicht dank schlanker Aluminiumprofile (in Chrom-Optik oder Alu-Silbermatt). Die wasserabweisende Oberflächenveredelung macht die auf den Platten einseitig aufgebrachten Dekordrucke zudem widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse wie Licht und haushaltsüblichen Reinigungsmitteln. All diese Eigenschaften machen unsere Alu-Verbund-Platten zu zum idealen Wandbelag  für Nassbereiche wie der Dusche, aber auch hinter dem Waschtisch oder WC. Die Be- und Verarbeitung findet direkt vor Ort mit handelsüblichem Werkzeug statt – ganz ohne üblichen Bad-Baustellenschmutz wie sie durch Fliesenarbeiten verursacht werden.

Je nach Wunsch und Geschmack können dank eines umfassenden Dekor-Portfolios unterschiedliche Akzente gesetzt werden und der Eindruck natürlicher Materialien in Ihr Home-Spa geholt werden: vom warmen Sandstein, kühlen Marmor, elegantem Feinstein oder derben Naturstein bis hin zu heimeligen Holz- oder modernem Used-Look (z.B. in derzeit angesagtem rostigem Metall) und coolem Industrie-Style mit Sichtbeton oder (eigene) digitale Fotomotive. Eine spezielle Prägung schafft außerdem je nach Dekor z. B. eine holztypische Struktur oder eine steinige Anmutung. Von modern bis traditionell über ausgefallen – vielfältige Dekor-Varianten machen Ihren höchstpersönlichen Einrichtungsstil möglich.

 

Beispiel für eine Alu-Verbund-Rückwand.

Acrylstein

Mit Acrylstein trifft Geschmack auf Perfektion. Er ist ein Werkstoff, der durch Erwärmung formbar wird und danach völlig aushärtet. Damit spielt er nicht nur in der Badezimmer-Gestaltung eine wichtige Rolle, sondern auch in der Architektur. Aufgrund der spezifischen maschinellen Ausstattung und des großen Know-how-Bedarfs gibt es europaweit nur eine Handvoll Hersteller, die in diesem Bereich tätig sind. Diese Tatsache und die vielfältigen Vorteile, die Acrylstein mit sich bringt, machen dieses Material zu einem der exklusivsten und ästhetischsten Nassraum-Materialien überhaupt. So ist Acrylstein – wie auch unsere anderen beiden Materialien – ebenfalls fugenlos, aber auch porenlos – Flüssigkeiten und Schmutz werden nicht aufgenommen, dadurch wird das Ansetzen von Bakterien und Schimmel von vornherein verhindert. Vielfältige Gestaltungsvarianten der Oberfläche lassen keine Wünsche offen: von seidig-matt bis hochpoliert, von Farbe über Marmorstrukturen und gefrästen Flächengestaltungen – alles ist möglich!

Weitere Vorteile, die Acrylstein mit sich bringt: eine einfache Pflege und Reinigung erfolgt mit handelsüblichen (säurefreien) Putzmitteln, Kratzer können wegpoliert werden und er ist lichtecht, schlagfest und  – wie Holz – ein warmer Werkstoff. Das macht eine zusätzliche Wand- und Bodenheizungen überflüssig. Außerdem gehören mit Acrylstein Risse, Wartungsfugen und Silikon der Vergangenheit ein.

Beispiel für eine Acrylstein-Rückwand.